Fasching - Buntes Treiben in der Schule

05.02.2019

 

 

Spendenktion

22.02.2019

Sehr betroffen und mitfühlend waren die Kinder der Keltenberg-Schule, als sie von dem Brand im Nachbarort hörten, bei dem das Haus der Familie Weickert bis auf die Grundmauern niedergebrannt ist. Die Kinder kennen Weickerts als ihre Ausbilder bei der Verkehrserziehung. Stellvertretende Schulleiterin Denise Gerhardt rief spontan eine Spendenaktion ins Leben, an der sich Kinder und Eltern rege beteiligten. Einige Kinder brachten sogar ihre gesamten Ersparnisse mit. Zum Zeichen ihrer Verbundenheit bastelten sie Kinderketten, die Frau Gerhardt zusammen mit über 1000 Euro der Familie überreichen konnte.

 

 

 

Gewinner des Lesewettbewerbs

22.02.2019

Stellvertretende Schulleiterin Denise Gerhardt hatte die Freude, allen Gewinnern des Lesewettbewerbs ihre Urkunden und Buchpreise zu überreichen.

In den zweiten Klassen belegten die vierten Plätze Jette Roos und Mailin Geiß, den dritten Platz teilten sich Lara Heer und Leni Schumacher, auf Platz zwei kam Franziska Janz und auf Platz eins Naemi Hill.

In den dritten Klassen kamen Emil Klewitz und Tim Krautwurst auf die vierten Plätze, Ida Müller und Silja Gerbig auf die dritten, Lennart Geiß belegte Platz zwei und Lina Meige Platz eins.

Gewinner der vierten Klassen waren auf den vierten Plätzen Vivienne Endres und Juliane Schmidt, auf den dritten Jana Mickel und Emma Goll, den zweiten Platz erreichte Juliane Mordier und den ersten Viola Heß.

Winterbilder

19.02.2019

 

 

Lesewoche

18. - 22.02.2019

In der Lesewoche haben sich die Kinder aller Klassen schwerpunktmäßig mit dem Lesen beschäftigt. Die Größeren lasen im Deutschunterricht Bücher, den Kleineren wurde vorgelesen.

Ein Höhepunkt der Woche war die Aufführung des Kindertheaters TamBambura mit dem Stück "Pira fliegt durchs Wunderbuch". Nur ein Schauspieler ließ ein großes Buch lebendig werden, indem er die Seiten veränderte und bewegliche Figuren führte, sprach und sang und die Kinder in das Stück mit einbezog und so in seinen Bann zog. Kinder und Lehrer waren sehr begeistert von der schlichten und dennoch spannenden Darbietung.

Der traditionelle Bücherflohmarkt, organisiert von den Helferinnen aus der Schülerbücherei, lud die Kinder zum Stöbern ein und für wenig Geld konnte manch gutes Buch erworben werden.

Schließlich beendete der Lesewettbewerb für die zweiten bis vierten Klassen die Lesewoche. Je 6 Kinder pro Klasse traten an, um ihr Können im Lesen zu zeigen. In der Jury für die vierten Klassen saßen neben Herrn Bühler zwei Leseexpertinnen, nämlich Frau Schneider aus der Hellerschen Buchhandlung in Büdingen und Frau Schimanowski aus der Bücherei in Bleichenbach, die eine Spende von 50 Euro für die Bücherei überreichte. Mit Spannung wird jetzt der kommende Freitag erwartet, an dem die Gewinner des Wettbewerbs vor versammelter Schulgemeinde in der Turnhalle bekanntgegeben und geehrt werden.

 

 

Holzwerkstatt

Die Kinder der Holzwerkstatt haben die Zettelhafter "Elefant" hergestellt.

 

 

Neue Streitschlichter

01.02.2019

7 neuen Streitschlichtern konnte Herr Bühler vor versammelter Schulgemeinde in der Turnhalle nach ihrer bestandenen Prüfung ihre Urkunden überreichen. Ab jetzt schlichten die ausgebildeten Kinder in den großen Pausen Streitereien ihrer Mitschüler und versuchen dabei, eine von beiden Streitenden erarbeitete Lösung ihres Konflikts zu finden. Zu den bereits im vergangenen Jahr ausgebildeten Mädchen Juliane Schmidt und Joyce Fisher kommen jetzt Jenna Seipel, Juliane Mordier, Melad Ayubi, Hannah Altvater, Minel Özkan, Navid Zafar und Tizian Heß dazu.

 

 

Geometrie-Werkstatt

21.-31.01.2019

Zwei Wochen lang konnten die Schülerinnen und Schüler der Keltenberg-Schule in der Geometrie-Werkstatt Inhalte des Mathematikunterrichts handelnd lernen und hatten viel Freude daran.

 

 

Rose und Georgi

24.01.2019

Alle Klassen der Keltenberg-Schule besuchten heute die musikalische Aufführung von Rose und Georgi in der Aula der Gesamtschule in Konradsdorf.

Das Duo bot eine Geschichte aus den Geschichten aus der Murkelei von Hans Fallada, umrahmt von einem abwechslungsreichen musikalischen Programm. Bekannte Kinderhits wie "Die Affen rasen durch den Wald" wechselten mit lustigen und nachdenklichen Liedern und luden die Kinder zum Mitsingen ein. Gleichzeitig bekamen die Schülerinnen und Schüler eine kleine Unterweisung in Instrumentenkunde in Form eines unterhaltsamen Ratespiels.

Die ruhige Art der Darbietung fesselte Kinder und Lehrerinnen und Lehrer gleichermaßen.

 

 

Sägen-Raspeln-Feilen-Schleifen-Nageln-Schrauben

11/2018

Die Kinder der Ag-Holzwerkstatt waren fleißig.

Nageltreppe und Schnecke sind die ersten Arbeitsergebnisse.

 

 

Laufabzeichen

11/2018

 

 

Geschafft! Stolz sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b. Sie haben nach wochenlangem Training das Laufzeichen erfolgreich abgelegt. Hierzu joggten die Kinder 15 Minuten ohne Pausen (nicht gehen oder stehen!).

 

Die Kinder mussten lernen ihre Ausdauerfähigkeit richtig einzuschätzen, um die geforderte Viertelstunde durchzuhalten.

 

Die Mühe hat sich gelohnt:

 

Alle teilnehmenden Kinder der Klasse 4b haben das Ziel erreicht.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Techniktage

29. bis 31.10.2018

Drei Tage lang durften die Kinder sich intensiv mit technischen Themen befassen.

Die ersten Klassen hatten viel Freude am Thema "Alles, was rollt". Sie bauten Fahrzeuge und Kugelbahnen, rollten selber in der Sporthalle und erstellten ein kleines Lerntagebuch.

Magnetismus war das Thema der zweiten Klassen, die viele Experimente und Spiele mit Magneten durchführten.

Experimente mit Wasser und eine Bootbauwerkstatt beschäftigten die Kinder der dritten Klassen, die das Thema "Schwimmen, schweben, sinken" hatten.

Mit Elektrizität beschäftigten sich die Kinder der vierten Klassen, brachten mit Begeisterung Glühlämpchen zum Leuchten und bastelten an verschiedenen Stromkreisen und Schaltungen.

 

 

Theater Nimmerland

05.09.2018

Einen ganzen Vormittag lang war das Theater Nimmerland mit einem Theaterstück und einem Rahmenprogramm zum Thema Ernährung zu Gast in der Keltenberg-Schule

 

 

Unsere Neuen

07.08.2018

Klasse 1a

Klasse 1b

 

 

 

Lesetüten für die Kleinen

31.08.2018

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen durften heute ihren Patenkindern, den neuen Erstklässlern, ihre selbstgestalteten Lesetüten überreichen. Im Musiksaal waren die Tüten, zuvor mit Lesestoff, Lesezeichen und Stift in der Hellerschen Buchhandlung in Büdingen befüllt, ordentlich aufgereiht. Die Kinder der vierten und ersten Klassen trafen sich dort mit ihren Klassenlehrerinnen und Frau Ina Schneider von der Hellerschen Buchhandlung zur Übergabe.

Frau Schneider regte die Kinder an, lesen zu lernen, damit sich ihnen neue Welten durch spannende Geschichten, wissenswerte Texte und Ausflüge in das Land der Fantasie eröffnen.

Bis zur Pause durften die Kinder dann gemeinsam in ihren Klassen die neuen Bücher anschauen und sich von den Paten vorlesen lassen.

Die Aktion Lesetüten ist eine Initiative der AG Leseförderung in Kooperation mit den Verlagen Oetinger und Arena und dem örtlichen Buchhandel.